HELPTEERS - Crowdmoving für soziale Institutionen

Jens hat mich regelmäßig bei meinem Herzensprojekt Helpteers beraten und unterstützt. Seine direkte und manchmal kompromisslose Art, sowie seine hilfreichen klaren Aussagen haben mir sehr geholfen HELPTEERS weiterzuentwicklen. 

 

Es ist sehr schnell spürbar, dass er viel Erfahrung als Unternehmer hat und dieses Wissen gerne teilt. Es erstaunte mich immer wieder, wie seine Antworten auf meine Fragen mein Blickwinkel verändert haben.

Georg Staebner, Geschäftsführer HELPTEERS

Über das Social Startup HELPTEERS

Menschen verbinden, die gemeinsam soziale Verbesserungen verwirklichen. Helpteers nennt es Crowdmoving. 

Crowdmoving funktioniert ähnlich wie Crowdfunding, jedoch unterstützt man ein Projekt nicht finanziell, sondern aktiv und wird Teil des Projektes. In einem Crowdmoving Projekt sind konkrete Aufgaben gelistet. Durch eine Klick kann man eine Aufgabe übernehmen, gemeinsam mit anderen Unterstützern nimmt es immer mehr Gestalt an und wird dann im Team verwirklicht.

Weitere Referenzen

Coaching und Beratung mit             für Social Startups